FAQs zu Corona

 

  • Was passiert, wenn Corona in unserer Region ausbricht?

    Sollte es in unserer Region zu einem Anstieg von Coronaansteckungen kommen, so wird die Bundesregierung schnell handeln. Sobald ein Lock-Down unseres Skigebietes oder unserer Region vorgenommen wird, werden alle Buchungen storniert und den Gästen der bereits bezahlte Betrag abzgl. einer Bearbeitungsgebühr von € 30,00 retourniert.
     
  • Was ist, wenn ich oder ein Mitreisender vor Anreise positiv auf Corona getestet wird?

    Falls Sie oder ein Mitreisender vor Ihrer Anreise an Corona erkranken, so gelten unsere normalen Stornierungsbedingungen. Hierfür müssen Sie sich an Ihre Reiseversicherung wenden. Diese übernimmt die Stornokosten.
     
  • Wie sind die Hygienemaßnahmen für den Skiurlaub?

    Zum jetzigen Zeitpunkt können wir Ihnen hierüber leider keine konkreten Details mitteilen. Die Regierung wird in den nächsten Wochen die Maßnahmen für den Winter erst bekanntgegeben.
     
  • Was ist wenn Corona während meines Aufenthaltes erneut Auftritt und eine Schließung der Region bevorsteht?

    Sofern die Bundesregierung erneut unser Gebiet als Risikogebiet einstuft und eine Schließung als Maßnahme bevorsteht, müssen alle Gäste Ihren Urlaub mit dem genannten Datum abbrechen.
    Für die nicht konsumierten Urlaubstage erhalten Sie Ihr Geld selbstverständlich zurück.
     
  • Ist es möglich, dass nur die Bergbahnen geschlossen werden und wir unseren Urlaub trotzdem antreten können?

    Wir gehen davon aus, dass nur eine Schließung der Bergbahnen nicht in Betracht gezogen wird. Sollten die Bahnen schließen müssen, so wird auch die Region erneut als Risikogebiet eingestuft.
     
  • Was tun, wenn Ihre Region kein Risikogebiet ist, unser Heimatland es aber dennoch als solches einstuft?

    Sollte dies der Fall sein, so müssen Sie sich nach Ihrer Heimreise in eine zweiwöchige Quarantäne begeben.
     
  • Was ist, wenn jemand im Urlaub Anzeichen einer Coronainfektion aufweist?

    Sofern dieser Fall eintritt, bitten wir Sie sofort die Notrufnummer 1450 anzurufen. Sie sollten Ihr Apartment/Chalet in diesem Fall nicht mehr verlassen. Es wird ein Coronatest durchgeführt, welcher Klarheit über eine mögliche Infektion gibt.
     
  • Im Falle einer Infektion im Urlaub, was ist zu beachten?

    Sie werden für 14 Tage unter Quarantäne gestellt und sollten der Behörde Ihre Wege im Urlaub zur Verfügung stellen. So kann ermittelt werden, ob noch andere Urlauber davon betroffen sind.
     
  • Worauf ist im Urlaub zu achten?

    Der Mindestabstand von 1 Meter ist einzuhalten. Tragen Sie Ihren Mund- und Nasenschutz in allen öffentlichen Einrichtungen.
     
  • Werden die Apartments und Chalet desinfiziert?

    Unsere Reinigungsdamen achten sehr genau auf die Sauberkeit unserer Objekte. Jedes wird zusätzlich desinfiziert.
     
  • Wird die Bettwäsche sowie die Bade- und Handtücher desinfiziert?

    Wir erhalten unsere Leihwäsche von der Firma Salesianer, hier wird die Wäsche mit chemo-thermischen Waschverfahren und mindesten 60°C gereinigt. Es werden auch die Lagerräume, sowie die LKW’s und die Wäschecontainer desinfiziert.